rey2_krisanapong detraphiphatGetty Images_financeclimatechange krisanapong detraphiphat/Getty Images

Die Beobachtung der Grünen Schwäne

LONDON – Der Statistiker Nassim Nicholas Taleb hat den Begriff des „Schwarzen Schwans“ geprägt, um unwahrscheinliche, schwer vorhersagbare Ereignisse zu beschreiben, die einen massiven Einfluss auf die Wirtschaft haben können. Dementsprechend haben die Verfasser eines aktuellen Berichts nun die „Grünen Schwäne“ in die Finanzwelt eingeführt: Ereignisse, die durch Klimawandel und den Verlust an Artenvielfalt verursacht werden.

Das Auftreten von Grünen Schwänen dürfte leichter vorhersagbar sein als das ihrer schwarzen Artgenossen, da sie durch den Klimawandel unvermeidbar werden. Aber es gibt keine historischen Vergleiche, die uns helfen könnten zu verstehen, wie das Bankensystem, die Versicherungsindustrie und viele andere wirtschaftliche Aktivitäten durch klimatische und ökologische Gefahren wie Wirbelstürme, Waldbrände, Dürren oder Überschwemmungen beeinträchtigt werden.

Während wir die Wirtschaftsaktivitäten von fossilen Energien auf saubere Energieträger umstellen, werden manche Aktivitäten verschwinden und andere neu entstehen – und der Preis für „gestrandete Vermögenswerte“ wird ins Bodenlose sinken. Obwohl dieser Prozess notwendig ist, muss er so kanalisiert werden, dass er das Finanzsystem nicht destabilisiert.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading and receive unfettered access to all content, subscribe now.

Subscribe

or

Unlock additional commentaries for FREE by registering.

Register

https://prosyn.org/tBbWlFFde