dousteblazy4_MOHAMMED HUWAISAFPGetty_child malnutrition Mohammed Huwais/AFP/Getty Images

Wie sich durch Mangelernährung verursachte Wachstumsverzögerungen durch Bündelung von Ressourcen überwinden lassen

PARIS/LOMÉ – In vielen Entwicklungsländern kommen Frauen auf regelmäßiger Basis zusammen, um ihre Einnahmen in einen gemeinsamen Topf einzuzahlen. Zusammen lässt sich mit diesen Kleinstbeträgen Schulgeld bezahlen, ein gemeinsames Geschäftsunternehmen anstoßen oder das beste verfügbare Saatgut für die nächste Pflanzsaison kaufen. Die Bündelung von Ressourcen kann Auswirkungen auf die gesamte Gemeinschaft haben.

Natürlich sind diese einzelnen Beiträge klein im Vergleich zu den umfassenderen Herausforderungen, die Ernährung zu verbessern und Arbeitsplätze zu schaffen, vom Erreichen der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) der Vereinten Nationen einmal ganz abgesehen. Die SDGs zu erfüllen wird Billionen von Dollars kosten, und die bisherigen Finanzzusagen bleiben weit hinter den Erfordernissen zurück. Gemeinschaftliche Solidarität muss daher zu einem integralen Bestandteil einer globalen Bürgerbewegung werden, um zum menschlichen Fortschritt beizutragen.

Glücklicherweise ermöglicht das rasche Wachstum digitaler Plattformen und Zahlungssysteme die Replizierung gemeinschaftlicher Bündelungsmechanismen zur Unterstützung besonders bedürftiger Gruppen im globalen Maßstab. Eine gemeinschaftliche Bündelung von Ressourcen ist zwar nichts Neues; große Zahlungsplattformen wie WeChat, GoFundMe und M-Changa jedoch haben diese Solidarität digitalisiert und machen es Gemeinschaften weltweit leichter denn je, bei der Bewältigung von Problemen und der Reaktion auf Krisen zusammenzuarbeiten.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

or

Register for FREE to access two premium articles per month.

Register

https://prosyn.org/StVOI1Yde